Laborgeschichte

Gründung

Am 1. Oktober 1976 legte Zahntechnikermeister Hans-Erich Höhne den Grundstein, mit seiner Gründung des „Dentallabor Hans-Erich Höhne“, für ein erfolgreiches Unternehmen. Zwei Jahrzehnte lang führte Herr Höhne das Dentallabor, als alleiniger Geschäftsführer und sorgte in dieser Zeit für florierende Geschäfte.

Mit der Geschäftsbeteiligung 1996 von Zahntechnikermeister Hartmut Vach, firmierte sich das „Dentallabor Hans-Erich Höhne“ in das „Dentallabor Höhne GmbH“. Herr Höhne und Herr Vach führten von nun an gemeinsam das Labor.

2001 verabschiedete sich schließlich Hans-Erich Höhne in seinen wohlverdienten Ruhestand und Hartmut Vach trat in die Fußstapfen des Labor-Gründers. 10 Jahre lang steuerte Zahntechnikermeister Hartmut Vach das Dentallabor, durch teils schwierige Gewässer und entwickelte Strategien um das Unternehmen zukunftssicher zu machen.

Zahntechnikermeister René Kiel brachte 2010, als zweiter Geschäftsführer, neue Ideen in die Unternehmensführung. Als 2014 Zahntechnikermeister Dominik Otte zum dritten Geschäftsführer ernannt wurde, war es an der Zeit dem Unternehmen einen neuen Namen zu geben.

Zahntechnik Northeim Vach, Kiel & Otte GmbH war geboren. Das „Meister-Trio“ stellte gemeinsam die Weichen für eines der innovativsten Dentallabore in Südniedersachsen.

Am 31.12.2019 verabschiedete sich Hartmut Vach in seinen Ruhestand und übergibt seine Geschäftsanteile an die derzeitigen Geschäftsführer René Kiel und Dominik Otte.